D

Design

M

Musik

R

Redensarten

Brenner-Gespräch (16): 

„Ich habe keine Dramaturgie im Leben.“ Michael Kerbler trifft Josef Hader  

Brenner-Gespräch (15): „Probleme mit der real existierenden Wahrheit“ 

Robert Renk trifft Katja Lange-Müller. Ein Gespräch über Schreiben, Lügen, Schnaps usw.  

„Alle Teile des Ganzen sind irgendwo da.“ 

Monika Willi über ihre Arbeit im Schneideraum. Interview: Andrea Winkler  

„Wir haben die Dinge im Griff.“ 

Anton Zeilinger eröffnet Michael Kerbler neue Welten  

„Zack, und sofort geht’s weiter!“ 

Raffael Fritz steigt auf zu Reinhold Scherer  

Brenner-Gespräch (14): „Bei Operette kriege ich Depressionen.“ 

Elizabeth Mortimer trifft Christian Gerhaher  

Brenner-Gespräch (13): Sekretär der Sprache 

Der Dichter und Verleger Michael Krüger im Gespräch mit Dorothea Zanon  

Brenner-Gespräch (10): „Wer hat schon Ahnung von Kunst?“ 

Der Koch und Kunstliebhaber Vincent Klink im Gespräch mit Thomas Wördehoff  

„Licht ist eigentlich das Leben!“ 

Architekt Hanno Schlögl unterhält sich mit dem Lichtplaner und -forscher Christian Bartenbach  

„Es ist ein ständiges Wandern.“ 

Irene Heisz im Gespräch mit Alois Hotschnig  

Brenner-Gespräch (9): Die ganze Kraft des Spiels 

Die Schriftstellerin Felicitas Hoppe im Gespräch mit Elmar Drexel  

„Da geht noch viel!“ 

Der Musiker und Komponist Christof Dienz lässt sich von seinem Kollegen Bernhard Moshammer abhören.  

Brenner-Gespräch (8): „Was machst eigentlich du da?“ 

Der Autor Karl-Markus Gauß im Gespräch mit Robert Renk  

Brenner-Gespräch (7): „Wir vergessen die Frage nach dem, was wir wollen.“ 

Der Philosoph Michael Hampe im Gespräch mit der Dramaturgin Katja Hagedorn.  

„Ich sehe keinen Forschergeist.“ 

Autor und Regisseur Michael Sturminger im Gespräch mit dem Komponisten, Organisten und Elektroniker Wolfgang Mitterer  

„Prüfen, wozu die Freiheit dient...“ 

Architektur-Gespräch: Sergison/Bates treffen David Chipperfield  

Brenner-Gespräch (6): „Wer hat das geschrieben? Ich?“ 

Salvatore Sciarrino spricht mit Otto Katzameier über Vatermord und Musik  

„Ich hab nur meine Lust zu verteidigen“ 

Bernhard Gander und Tristan Schulze reden übers Komponieren: unterschiedlich. Interview: Wolfgang Praxmarer  

„Aussicht, Aussicht, Aussicht!“ 

Hermann Kaufmann, Wolfgang Pöschl und das Bauen über der Baumgrenze  

Vom Mangelreiz der Bilder 

Walter Groschup trifft den Kameramann Christian Berger.  

Vor Ort oder nicht vor Ort 

Dorit Margreiter überträgt das Medium Film in die Zeitschrift. Johanna Hofleitner 
fragt nach, wie das geht.  

Brenner-Gespräch (5): „Yes und nice“ 

Stefan Zweifel im Gespräch mit dem Galeristen Thaddaeus Ropac  

„Ein Einzelner kann recht haben.“ 

Othmar Costa erzählt und Gunter Schneider hört zu.  

Brenner-Gespräch (4): Der Baum ist rot. 

Johanna Bodenstab im Gespräch mit Raimund Abraham  

Brenner-Gespräch (3): „Dauernde Liebe ist nichts anderes als Trotz.“ 

Jörg Steiner und Peter Bichsel im Alpenzoo  

Leben ohne Hilfsverben 

Der Schauspieler Jens Harzer besucht die Dostojewskij-Übersetzerin Swetlena Geier  

Am Anfang war das Murmeltier 

Monolog der Sagenforscherin Ulrike Kindl, aufgezeichnet von Susanne Barta  

Brenner-Gespräch (2): Eine Sache des Respekts. 

Claudio Magris und das Recht auf Genauigkeit  

Brenner-Gespräch (1): Haben Sie ein System? 

Der Komponist Heiner Goebbels im Gespräch  

Rede des Chirurgen 

Raimund Margreiter über Herz und Nieren. Eine Mitschrift  

Der Plan, vom Plan abzugehen Oder: Sind Melodien beruhigend? 

Gunter Schneider trifft Erich Urbanner  

Hinter der Tür sind alle Worte 

Hans Karl Peterlini besucht den Schriftsteller Joseph Zoderer  

„Ich weiß nicht, wann der Mond eingefangen wurde.“ 

Der Physiker Ferdinand Cap und der Künstler Ernst Trawöger im Gespräch  

„Zu viel denken kann man nie.“ 

Gerald Preinfalk im Gespräch mit dem Komponisten Beat Furrer  

„Bergsteigen sei gefährlich …“ 

Reinhold Messners voluminöser Monolog, aufgezeichnet von Gustav Kuhn  

Wer braucht neue Musik? 

Johannes Maria Staud über Schall und Rauch. Ein Interview von Carsten Fastner  

„Ich habe die Gefahr auf die Bühne gebracht.“ 

Werner Heinrichmöller trifft Marina Abramovic in Franzensfeste  

Email

registrieren

Ihre Email-Adresse wurde bei uns registriert und zur Liste der Newsletter-Abonnenten hinzugefügt.
Sie erhalten in Kürze ein Bestätigung per Email.